rechte Spalte

Home ›  |  Impressum ›

1700 JAHRE HL. MARTIN
Bischof von Tours
lesen Sie mehr ›

JAKOBSWEG IN BURGENLAND
"eine legendäre Route"
lesen Sie mehr ›

INFOTROMMEL
„huberth“ informiert
lesen Sie mehr ›

TERMINE
Pilgern in Österreich
lesen Sie mehr ›

"EINE REISE WEIT ZU MIR"
Die druckfrische Pilgerbroschüre
hier als PDF downloaden ›

Marienwege nach Mariazell

MARIENWEG NORDROUTE


Die Nordroute des österreichisch-ungarischen Marienweges (Mária út) beginnt bzw. endet im Wallfahrtsort Frauenkirchen und führt durch den Seewinkel am Zicksee bei St. Andrä und der Langen Lacke im Nationalpark Neusiedlersee vorbei, am Feriendorf Vila Vita (St. Martinskapelle) über die Straße zwischen Apetlon und Pamhagen nach Ungarn. Über Sarród – Fertőd – Hidegség – Sopron und Ágfalva führt die Route wieder ins Burgenland. Von Schattendorf zum Öden Kloster in Baumgarten über Walbersdorf und Mattersburg nach Forchtenstein geht es weiter nach Walpersbach in Niederösterreich. Über Würflach – Puchberg – Schwarzau erreicht man letztendlich Mariazell. Die Gesamtlänge der nördlichen Route beträgt insgesamt 184 km, von denen ca. 40 km durch das Burgenland führen.

Route Frauenkirchen - Mariazell 184 km

KONTAKT
MÁRIA ÚT KÖZHASZNÚ EGYESÜLET

Dr. Molnár András
8200 Veszprém, Házgyári út 7
eMail ›  |  web ›