Side Navigation

rechte Spalte

Home ›  |  Impressum ›

1700 JAHRE HL. MARTIN
Bischof von Tours
lesen Sie mehr ›

JAKOBSWEG IN BURGENLAND
"eine legendäre Route"
lesen Sie mehr ›

INFOTROMMEL
„huberth“ informiert
lesen Sie mehr ›

TERMINE
Pilgern in Österreich
lesen Sie mehr ›

"EINE REISE WEIT ZU MIR"
Die druckfrische Pilgerbroschüre
hier als PDF downloaden ›

Der Burgenländische Jakobsweg

ROUTE

Der Burgenländische Jakobsweg beginnt bei der Basilika „Maria auf der Heide“ in Frauenkirchen, dem Ziel und Ausgangspunkt vieler Pilgerwege. In der Basilika befindet sich in der 3. linken Seitenkapelle der Jakobusaltar. Beim Kalvarienberg vorbei führt der Weg Richtung Osten nach Halbturn.

Am Barockschloss vorbei geht es am Wagram entlang Richtung Mönchhof nach Gols (hier kann man den markierten Weg verlassen und die Jakobuskirche besuchen). Auf dem „Golser Weinweg“ geht es dann nach Weiden am See und  über den „Weinwanderweg“ nach Neusiedl am See, wo man am Fuß des neu restaurierten Kreuzweges ein Monument des Hl. Jakobus findet. Weiter geht es durch Neusiedl am See bis zum Bahnübergang und entlang des Radweges weiter am Waldrand in Richtung Bruckneudorf nach Maria Elend, wo der Burgenländische Jakobsweg in den Österreichischen Jakobsweg mündet.

Route Frauenkirchen - Maria Elend 49 km

 

KONTAKT
OAR Franz Renghofer

Stadtgemeinde Neusiedl am See
Tel. 02167 2300312
eMail ›   web ›