rechte Spalte

Home ›  |  Impressum ›

1700 JAHRE HL. MARTIN
Bischof von Tours
lesen Sie mehr ›

JAKOBSWEG IN BURGENLAND
"eine legendäre Route"
lesen Sie mehr ›

INFOTROMMEL
„huberth“ informiert
lesen Sie mehr ›

TERMINE
Pilgern in Österreich
lesen Sie mehr ›

"EINE REISE WEIT ZU MIR"
Die druckfrische Pilgerbroschüre
hier als PDF downloaden ›

Pilgerwege in Burgenland

RUNDWEG NATURPARK GESCHRIEBENSTEIN

google map ›

Rundweg Lockenhaus - Lockenhaus

Von Lockenhaus gelangt man über Langeck, Weißenbachl und Unterkohlstätten nach Goberling. Mit einer Burg und zwei Kirchen ist in der Folge Stadtschlaining ein historisch interessanter Ort. Von hier aus lohnt sich auch ein Besuch der spätgotischen Kirche in Mariasdorf (7 km). Über Neumarkt/T, Podler und Zuberbach erreicht man Dürnbach mit seiner wunderschönen Wallfahrtskirche.

Die nächsten Orte sind Markt Neuhodis mit der restaurierten Wallner Mühle und Rechnitz. Der Weg bis zum Grenzübergang zeichnet sich durch schöne Weinberge aus.

Ab Bozsok auf ungarischer Seite führt die Radwegmarkierung größtenteils über Schotterwege. In Velem sollte man einen Besuch der Hl. Veit Kapelle (2,5 km) nicht vergessen. Über Cák erreicht man die Grenzstadt Kőszeg.

Mit seiner wunderschönen Altstadt und insgesamt 5 Kirchen ist Kőszeg sicher einen Aufenthalt wert. Nach einem kurzen Stück Bundesstraße gelangt man zum Grenzübergang Rattersdorf und weiter über den Radweg B45 nach Lockenhaus, wo man die Burg talseitig umrundet.

Gesamtlänge Rundweg 72 km

Stichweg Mariasdorf (7 km)
Stichweg Hl. Veit Kapelle, Velem (2,5 km)